Ö

Psychotherapeutische Praxis

Mag.a Céline Dörflinger

Systemische Psychotherapeutin
Kinder- & Jugendlichentherapeutin
Traumatherapeutin

deutsch | français | español

Mein Angebot


1. Systemische Psychotherapie

→ Einzeltherapie (für Erwachsene, Kinder und Jugendliche)
→ Paartherapie
→ Familientherapie

2. Beratung, Coaching & Supervision


Thematische Schwerpunkte - Erwachsene

  • Beziehung und Partnerschaft, bikulturelle Beziehungen
  • Familie, Elternschaft, verschiedene Lebens- und Familienformen, familiäre Konflikte
  • Migration, Flucht, Integration, inter-, transkulturelle und kulturspezifische Themen
  • Depressionen, Angstzustände und Panikattacken, psychosomatische Beschwerden
  • Krisenbewältigung, belastende und traumatische Erlebnisse, Traumatisierungen
  • Lebenskrisen, Sinnfindung
  • Probleme am Arbeitsplatz, berufliche Neuorientierung/Veränderung, Burnout, Stressbewältigung/-prävention
  • Gleichgeschlechtliche, bisexuelle und trans*Gender Lebensweisen
  • Fragen und Unsicherheiten zur sexuellen Orientierung bzw. geschlechtlichen Identität, Geschlechtsdysphorie, Transidentität/Transsexualität, Coming-Out Prozesse

Thematische Schwerpunkte - Kinder und Jugendliche

  • Auffälligkeiten im Sozialverhalten (z.B. Unruhe, Aggressivität, soziale Isolation/Angst), Mobbingsituationen
  • Trennungsängste, Leistungsängste, Schulphobie/-verweigerung, depressive Verstimmungen
  • Suchtverhalten (Internet, Drogen, Computerspiele)
  • Probleme auf Grund von Trennung oder Scheidung der Eltern
  • Erziehungsprobleme und familiäre Konflikte
  • Psychosomatische Beschwerden
  • Fragen und Unsicherheiten zur geschlechtlichen und sexuellen Identität im Kindes- und Jugendalter

Als systemische Familientherapeutin arbeite ich bei Kindern und Jugendlichen auch mit deren Bezugspersonen. Die Einbindung erfolgt in Form von Elterngesprächen bzw. von Familiensitzungen.


Der Ansatz der systemischen Psychotherapie versteht die Probleme des Einzelnen in Zusammenhang mit seinen sozialen Beziehungen und seiner aktuellen Lebenssituation. Systemische Psychotherapie fokussiert Probleme und deren Lösungen, unterstützt und fördert die eigene Handlungskompetenz zur Problembewältigung.

Die Basis des therapeutischen Arbeitens ist das Gespräch. Die Methoden der systemischen Psychotherapie sind vielfältig. Es kann beispielsweise mit Aufstellungen, (Familien)Skulpturen, Bildern, Genogramm, zirkulären Fragen und Beobachtungsaufgaben gearbeitet werden. Neben Mitgliedern Ihrer Familie können auch andere Personen eingeladen werden.

Die Dauer und die Frequenz der Sitzungen variiert je nach Problemstellung und Bedürfnissen. Die Abstände zwischen den Sitzungen können eine bis drei Wochen betragen, ebenso können Einzel- oder Doppeleinheiten vereinbart werden.

Die Therapie kann auf Deutsch, Französisch und/oder Spanisch erfolgen.

Kosten:
Psychotherapie (à 50min): € 80,-
Einzeltherapie, Paar- oder Familientherapie (à 90min): € 150,-
Supervision, Beratung, Coaching (à 50min): € 80,-
Eine Teilrefundierung über die Krankenkassa ist möglich – Zuschuss von € 28,- (GKK, VAEB), € 21,80 (SVA), € 40,- (BVA), € 50,- (SVB) pro Sitzung (50mn).

Systemische Methode


Neben der Psychoanalyse und der Verhaltenstherapie ist der systemische Ansatz der am weitesten verbreitete und praktizierte Therapie- und Beratungsansatz. Systemische Therapie versteht sich als eigenständiges anerkanntes psychotherapeutisches Verfahren und ist der Oberbegriff für eine Vielzahl von Ansätzen und Modellen, die sich aus der Paar- und Familientherapie heraus entwickelt haben. Systemische Therapeut/innen arbeiten mit Einzelpersonen, Paaren, Familien und Helfersystemen.

Die Systemische Familientherapie versteht die Probleme des Einzelnen in Zusammenhang mit seinen sozialen Beziehungen und seiner aktuellen Lebenssituation.

Die Systemische Familientherapie richtet ihre Aufmerksamkeit auf die Interaktionen in Ihrem sozialen „System“, wie z. B. Ihre Familie oder Ihre Partnerschaft und geht von den dort vorhandenen Fähigkeiten und Stärken aus. Die Therapie ist orientiert an Lösungsmöglichkeiten. Sie erhalten Anregungen, die Beschreibung und Bewertung eines Problems und schließlich auch Ihr Verhalten zu verändern.

Für weitere Informationen: www.oeas.at

zur Person


Mag.a Céline Dörflinger

geboren 1978 in Wien
bikultureller Hintergrund (Österreich/Frankreich), zweisprachig aufgewachsen

Berufliche Qualifikation

Ausbildung zur Psychotherapeutin - Systemische Familientherapie (ÖAS Wien)

Zertifizierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

Ausbildung in der Traumamethode EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) seit 2018, bei EMDR Institut Austria

Fortbildung in „PITT – Psychoimaginative Traumatherapie“ bei Luise Reddemann, Wien, 2018

Trauma-Curriculum in „Systemischer Traumatherapie“, an der Lehranstalt für systemische Familientherapie, Wien, 2017-2018

Magisterstudium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien

Mehrsprachigkeit: Deutsch, Französisch, Spanisch

Berufliche Erfahrungen

Seminar- und Vortragstätigkeiten als Psychotherapeutin seit 2017

Psychotherapeutin bei Hemayat - Betreuungszentrum für Folter- und Kriegsüberlebende seit 2017

Psychotherapeutin in der Sexualberatungsstelle COURAGE Wien seit 2016

in eigener Praxis seit 2014

Praktika während der psychotherapeutischen Ausbildung am Institut für Paar- und Familientherapie, bei ESRA, an der Psychosomatischen Abteilung des Universitätsspitals Basel (Schweiz) sowie in einem Kinderheim in Togo (Afrika)

Langjährige Tätigkeit als Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlerin in einem Wiener Forschungsinstitut

Langjährige Trainerin für Erwachsene und Jugendliche

Kontakt


Kontaktaufnahme und Terminvereinbarung telefonisch oder per Email.
Tel: 0699/19250518
Email: office@praxis-doerflinger.at
Praxisadresse
Franz Hochedlinger-Gasse 1 Stiege 1 Tür 1
(Ecke Untere Augartenstraße)
1020 Wien
So erreichen Sie die Praxis mit den öffentlichen Verkehrsmitteln
Die Praxis ist 5 Minuten zu Fuß entfernt von der U4/U2 Schottenring (Ausgang Herminengasse) oder unmittelbar bei der Station Obere Donaustraße der Straßenbahnlinie 31.